Möchten Versicherungsnehmer ihre Lebensversicherung vorzeitig auflösen, so meint dies im Allgemeinen eine Kündigung der Versicherungspolice. Hierbei stellt sich jedoch meist die Frage nach dem Kosten-Nutzen-Abgleich.

Lohnt es sich überhaupt, die private Altersvorsorge in Form einer Lebensversicherung vorzeitig auflösen zu wollen oder steht der Versicherte finanziell besser dar, wenn die Police bis zum Ende weiterläuft? Auf dieser Seite möchten wir interessierten Kunden einen Überblick über die Vor- und Nachteile geben.

Die Lebensversicherung vorzeitig auflösen – lohnenswert?

Generell gilt: Versicherungsnehmer sollten vor einer voreiligen Kündigung ihrer Versicherung immer absehen. Die Gründe, warum Versicherte Ihre Lebensversicherung vorzeitig auflösen wollen, sind meist immer ähnlich – das Geld wird dringend benötigt. Bei einer Kündigung erhält der Versicherungsnehmer eine Auszahlung in Höhe des Rückkaufswerts der Police. Dieser fällt jedoch deutlich geringer aus, als die bis dato eingezahlten Beiträge an den Versicherer.

Leider werden aus finanziellen Gründen oftmals viel zu schnell Versicherungen gekündigt und so verschenken die Versicherungsnehmer eine große Menge Kapital. Doch diese endgültige Methode ist meist gar nicht nötig und rentiert sich auch nur in den wenigsten Fällen. Besonders eher alte Kapitallebensversicherungen sind wegen ihrer hohen Garantiezinsen oftmals besonders lukrativ. Diese sollten Versicherte lieber nicht vorzeitig auflösen. Ebenso verhält es sich mit Policen, die noch eine Zusatzversicherung beinhalten, wie beispielsweise eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Auch Verträge, deren reguläre Laufzeit kurz vor dem Ende steht sollten eher fortgeführt als vorzeitig aufgelöst werden.

Lukrativere Alternativen, die das vorzeitige Auflösen von Lebensversicherungen überflüssig machen, gibt es viele:

Widerspruch/Widerruf

Auch nach dem 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsrecht besteht bei Lebensversicherungen, deren Verträge Formfehler aufweisen, die Möglichkeit eines Widerrufs/Widerspruchs. Durch einen erfolgreichen Widerruf lässt sich die Police nicht bloß vorzeitig auflösen, sondern es erfolgt eine Rückabwicklung. Alle bis dato eingezahlten Prämien zuzüglich einer Nutzungsentschädigung werden ausgezahlt.

Mehr zum Widerruf >

Verkauf

Der Verkauf einer Lebensversicherung hat im Gegensatz zum vorzeitigen Auflösen den Vorteil, dass der Hinterbliebenenschutz aktiv bleibt und die Lebensversicherung so einen höheren Erlös einbringt, als den bloßen Rückkaufswert.

Lebensversicherung beleihen

Eine Lebensversicherung kann mit einem Policedarlehen beliehen werden. So können Versicherungsnehmer vorübergehende und nur kurzzeitig andauernde finanzielle Engpässe überbrücken. Da die Zinsen bei einem Policedarlehen jedoch vergleichsweise hoch sind, sollte über diese Option gründlich nachgedacht werden.

Beitragsfrei stellen

Bei einem beitragsfrei gestellten Versicherungsvertrag fallen keine Beiträge an, jedoch ist der Schutz der Versicherung in dieser Zeit inaktiv. Hiervon sind auch abgeschlossene Zusatzversicherungen betroffen. Soll der Vertrag für einen längeren Zeitraum beitragsfrei gestellt werden, dann verringert sich dementsprechend die Auszahlung am Ende der Laufzeit.

Beiträge stunden

Sind die Beiträge gestundet, so muss in diesem Zeitraum auch nichts in die Lebensversicherung eingezahlt werden. Jedoch läuft der Versicherungsschutz weiter. Nach Ablauf der Frist sind alle bis dato gestundeten Prämien fällig. Vorsicht ist auch bei der Verzinsung der Prämien geboten: Manche Versicherer verlangen oben drauf auch noch die Zinsen für Stundung.

Beiträge aus Überschüssen zahlen

Ist die Lebensversicherung schon seit längerer Zeit aktiv, besteht die Möglichkeit, die Prämien für eine gewisse Zeit aus den angesammelten Überschüssen zu zahlen. Der Versicherungsschutz läuft normal weiter und die Prämien müssen später nicht nachgezahlt werden. Sind jedoch die Überschüsse aufgebraucht, müssen Versicherte wieder für die Beiträge aufkommen. Auch wirkt sich die Zahlung aus Überschüssen negativ auf die Auszahlungssumme am Ende der Vertragslaufzeit aus.

Gerade, falls Sie sich für einen finanziell interessanteren Weg aus der Lebensversicherung entscheiden, können Sie Hürden von Seiten der Versicherer erwarten. Umständliche Kommunikation und lange Antwortzeiten sind nur zwei von vielen Beispielen. Kontaktieren Sie uns, um die Versicherungs-Bürokratie möglichst kurz zu halten.